Montag, 21. Februar 2011

Kennt Ihr das??

Manchmal steht man morgens auf und weiß ganz genau, man sollte besser liegen bleiben. Die ersten Schritte ins Bad sind wackelig und der Boden kalt unter den Füßen. Noch hofft man den Tag vielleicht mit einer duftigen Dusche retten zu können ... und dann der Blick in den Spiegel. Spätestens dann wird einem mal wieder ganz unverschönt klar gemacht, dass die Zeit nicht spurlos an einem vorüber geht.

Jeder nun folgende Verhübschungsversuch mißlingt und man möchte nur noch ganz fest die Augen zukneifen und ...


Dieses Bild gehört mir nicht. Es wurde in den Unweiten des Webs gefunden.


Heute ist mal wieder so ein Tag und auch die herrlich leicht wärmenden Sonnenstrahlen da draußen können mich nicht aufmuntern.

Milchkaffeeschlürfend verziehe ich mich jetzt mit einer "Illustrierten-die-sich-mit-Einrichtungsfragen-des-Landhauses-beschäftigt" aufs Sofa.

Euch einen herrlich sichtbaren Tag

                         



Sonntag, 20. Februar 2011

3 mal 3 ist 6 ...




Eine Rechenmaschine ist eine Maschine, mit deren Hilfe bestimmte mathematische Berechnungen automatisiert ausgeführt werden können.


Eine Rechenmaschine ist also ein Rechenhilfsmittel, das die Berechnung aufwändigerer mathematischer Aufgaben unterstützt, indem dem Benutzer der Maschine möglichst wenig kognitiver Aufwand abverlangt wird.




Glücklich kann sich fühlen, wer so ein Schätzchen noch bedienen kann.

Dieses wunderschöne Exemplar der Firma "Deutsche Telephonwerke und Kabelindustrie AG Berlinaus dem Jahre 1968 (verdammt hätte ich raten müssen, wäre das Dingsda wenigstens 20 Jahre älter) habe ich von meinen Eltern geschenkt bekommen. 

Also, verrechnet Euch nicht ...

                  

Dienstag, 8. Februar 2011

Hjertelig velkommen

An Euch, an den nahenden Frühling und alle seine honig-süßen Boten!

Mein erster Post dieses Jahr.
Dabei ist schon so viel passiert, eben darum bin ich einfach noch nicht dazu gekommen.



Ich werde Euch ausführlich berichten, in den nächsten Wochen, versprochen. Nur soviel möchte ich verraten...

Folge deinen Impulsen, solange sie dich inspirieren.
Verwirkliche deine Ideen, solange sie dich begeistern.
Lebe deine Gefühle, solange sie leben.
Entdecke dich, solange du lebst.
 
- Hans Kruppa -
 
 
Bis dahin einen lieben zart-sonnigen Gruß!